Alle Infos zu den besten Minecraft Mods und Texture Packs inkl. Downloadlinks!

 
 
 
 
 

Mo’ Creatures Mod 1.5.2

Posted 1. Juli 2013 by admin in Mods

Der Mo’ Creatures Mod fügt Minecraft noch eine Vielzahl weiterer Tiere hinzu. Katzen, Mäuse, Ratten, Löwen, kleine Fische (10 verschiedene Sorten inkl. Piranhas), Delphine, Haie, Werwölfe, Wölfe, Bären, Eisbären, Enten, Hasen, Vögel, Füchse, Pferde und noch zahlreiche weitere Kreaturen (insgesamt 43 Tierarten) bereichern nun das Leben in Minecraft. Die Texturen sind zudem äußerst liebevoll gestaltet.

Crafts Mo’ Creatures Mod 1.5.2

Was ihr mit den Tieren alles anstellen könnt seht ihr in dem Beitrag Mo Creatures Mod – Tiere und deren Nutzen.

Fazit:

Der Mo’ Creatures Minecraft Mod ist wirklich äußerst gelungen und bringt viel Leben in die Minecraft Welt. Es macht sehr viel Spaß sich mit den Tieren zu beschäftigen, welche zudem noch äußerst liebevoll gestaltet wurden. Dies gibt von unserer Seite eine klare Empfehlung.

Wäre die Installation nicht so umständlich, würden wir hier zur vollen Punktezahl greifen. Der Mod ist einfach nur grandios.

Mo’ Creatures Mod 1.5.2 downloaden:


Version: 5.2.3
Minecraft-Version: 1.5.2
Download: Mo’ Creatures Mod downloaden

Mo’ Creatures Mod 1.5.2 installieren:

Um Mo’ Creatures erfolgreich installieren zu können, müssen zuerst folgende Mods installiert werden: Forge, AudioMod, Gui API Mod. Befolgt dazu einfach unsere Installationsanleitungen (direkt verlinkt). Danach muss auch noch der CustomMobSpawner installiert werden. Dies funktionert allerdings ganz einfach.
Wechsle in das Verzeichnis .minecraft und gehe dann dort in den Ordner mods. Falls es diesen noch nicht gibt, so kannst du ihn einfach erstellen. In das Verzeichnis mods musst du das heruntergeladende CustomMobSpawner Archiv speichern. Den CustomMobSpawner kannst du hier herunterladen: CustomMobSpawner herunterladen

Sobald diese Minecraft Mods installiert sind, ist der Rest nur noch Formsache. Kopiert einfach die heruntergeladene Mo’ Creatues Mod Datei in das Verzeichnis .minecraft (nicht in die Minecraft.jar) und entpackt (mit WinRAR oder 7-Zip) diese dann dort. Das wars dann auch schon wieder. Minecraft kann nun gestartet werden.

Was ihr mit den Tieren alles anstellen könnt seht ihr in dem Beitrag Mo Creatures Mod – Tiere und deren Nutzen.

Was haltet Ihr von dem Mod? Kommentiert uns doch eure Meinung. Rechts oben kannst du Facebook-Fan der Seite werden. Dort bleibst du immer auf dem Laufenden.